Cité Thiers ancienne

Historische Stätte und Denkmal ,  Klassifiziert oder eingetragen (CNMHS) ,  UNESCO-Weltkulturerbe ,  Nicht klassifiziert ,  Haus ,  Bergwerk ,  Industriegebiet Um Bruay-sur-l'Escaut

église tiers_1 2016.JPG
Cité_Thiers_Bruay.jpg
  • Die antike Stadt "Thiers" ist das Ergebnis fortlaufender und spektakulärer Stadtentwicklungen am Rande der alten Grube "Thiers", benannt nach einem der damaligen Direktoren des Anzin-Bergbauunternehmens Schachtabsenkung (1856), Adolphe Thiers, der der 1. Präsident der Dritten Republik (1871-1873) wird. Die Stadt wurde von 1860 bis 1887 erbaut und 1900, 1920 und 1921 umgestaltet. Sie besteht hauptsächlich aus Doppelhäusern.