Es war im Valenciennois, genauer in Fresnes-sur-Escaut, dass 1720 der erste Steinkohleabbau in der Geschichte des Bergbaus in der Region Nord-Pas de Calais begann. Während fast zweieinhalb Jahrhunderten machte die Compagnie des Mine d'Anzin das Valenciennois zu einer führenden und fortschrittlichen Region, die heute ein herausragendes Erbe bewahrt.

Viele der Orte gehören zu den 353 Kulturerbestätten, die in die Welterbeliste aufgenommen wurden. Sie können heute im Rahmen von verschiedenen, vom Office de Tourisme et des Congrès de Valenciennes Métropole organisierten Führungen oder Sightseeingtouren besichtigt werden können.

20
20 Ergebnisse
Die größte Auswahl, für die Vorbereitung
Liste
Lageplan